Lies mal!

Buchempfehlungen von unseren Kindern. Mit Leseprobe!

Lilliane Susewind / So springt man nicht mit Pferden um

Empfohlen von Anni

Autor: Tanya Stewner
Illustrator: Eva Schöffmann
Preis: 10,95 Euro
Verlag: Fischer Schatzinsel (2012 (5. Band))
ISBN-Nr.: 978-3-569-85375-5

Zusammenfassung:

Lilli lernt eine neue Schülerin kennen. Sie ist sehr nett. Ihr Name ist Wolke. Alle Schüler lachen sie aus. Lilli weiß wie Wolke sich fühlt.
Außerdem kann Lilli mit Tieren sprechen und lernt auf Wolkes Reiterhof reiten. Lilli merkt sehr schnell, dass ein Pferd gequält wird. Lilli übt mit dem Schimmel Merlin springen. Die Mutter von Wolke fragt Lilli, ob sie an einem Springturnier teilnehmen möchte.

Warum ich dieses Buch empfehle:

Weil es lustig erzählt ist und weil es spannend ist wenn man es liest. Lilli kriegt einfach nicht genug von Reiten. Lilli reitet auf einem Schimmel, der Merlin heißt. Und ich empfehle dieses Buch auch, weil es hauptsächlich um Pferde geht und ich Pferde mag.

Hörprobe:

Sommersprossen auf den Knien

Empfohlen von Hannah

Autor: Maria Parr
Illustrator: Heike Herold
Preis: 12,95 €
Verlag: Cecilie Dressler Verlag – Hamburg (2012)
ISBN-Nr.: 978 – 3 – 7915 – 1610 – 3

Zusammenfassung:

Glimmersdals kleiner Wirbelwind ist Tonje. Tonje erlebt ein riesiges Abenteuer in dem ein unfassbares großes Geheimnis ans Licht tritt. Das Abenteuer fängt damit an, dass Gunnvald ins Krankenhaus kommt und deshalb eine böse Frau mit einem bissigen Hund auf seinen Hof zieht. Das ist schlimm für Tonje. Schließlich ist Gunnvald ihr bester Freund. Zwar ist er schon alt und etwas knurrig, aber das macht Tonje nichts aus. Nun ist sie vollkommen verzweifelt.

Warum ich dieses Buch empfehle:

Ich empfehle dieses Buch, weil es witzig ist und weil es Spaß macht, es zu lesen. Es ist spannend. Die Personen haben witzige und komische Charaktere.

Hörprobe:

Die kleinen Wilden

Empfohlen von Jonathan P.

Autor: Jackie Niebisch
Illustrator: Jackie Niebisch
Preis: 7,95 €
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (2004)
ISBN-Nr.: 978 – 3 - 423 – 62161 – 8

Zusammenfassung:

Die kleinen Wilden sind Urzeitmenschen. Sie versuchen immer das große Mammut zu jagen. Zum Beispiel schossen die kleinen Wilden ihm eines Tages eine große Nuss an den Kopf. Der Allerkleinste sagt dann: „ Mein Ur – Ur – Ur – Großvater hat mal erzählt, dass man einem Mammut nur eine große Nuss an den Kopf schießen muss. Dann sagt es: Esst mich auf.“

Warum ich dieses Buch empfehle:

Ich finde an dem Buch toll, dass jedes Kapitel den selben Aufbau hat. Zuerst suchen die kleinen Wilden das Mammut. Dann denkt sich der Allerkleinste einen Plan aus, wie sie das Mammut fangen können, um es zu verspeisen. Die Pläne klappen aber nie. Dann gehen die kleinen Wilden nach Hause. Dann warten die Alten schon vor der Höhle. Und die Alten sind sehr sauer, weil die kleinen Wilden so lange weg waren. Dann mussten die kleinen Wilden vor der Höhle schlafen.

Hörprobe:

Liliane Susewind – Mit Elefanten spricht man nicht

Empfohlen von Lilli

Autor: Tanya Stewner
Illustrator: Eva Schöffmann - Davidov
Preis: 6,95 €
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag (2007)
ISBN-Nr.: 978 – 3 – 596 – 80709 - 3

Zusammenfassung:

Es geht um ein Mädchen, das heißt Liliane Susewind. Das Mädchen kann mit Tieren sprechen. Sie ist schon ganz oft umgezogen. Nun ist sie wieder auf eine neue Schule gekommen. Sie findet dort nicht leicht eine neue Freundin, weil viel Mädchen gemein sind. In der Geschichte möchte sie einer Elefantin helfen.

Warum ich dieses Buch empfehle:

Ich empfehle dieses Buch, weil das Buch sehr spannend ist und es um Freundschaft geht. Und da ich selbst Tiere mag, ist es für mich eine tolle Idee, dass in der Geschichte um ein Mädchen geht, dass mit Tieren sprechen kann. Ich empfehle das Buch allen, die Tiere mögen.

Hörprobe:

Herr Eichhorn und der Mond

Empfohlen von Lina

Autor: Sebastian Meschenmoser
Illustrator: Sebastian Meschenmoser
Preis: 9,95 €
Verlag: Esslinger (2006)
ISBN-Nr.: 978 – 3 – 480 – 22231 – 5

Zusammenfassung:

Herr Eichhorn und der Mond. Eines Morgens erwachte Herr Eichhorn, weil der Mond in sein Dach gefallen war.
Er musste ihn loswerden. Aber wie?

Warum ich dieses Buch empfehle:

Ich empfehle das Buch, weil es lustig ist und schöne Bilder hat. Meine Lieblingsstelle ist, als die Tiere den Mond wieder in den Himmel geschossen haben, aber eigentlich war es ein Käse.